In unserer heutigen Folge werfen wir einen Blick auf die geplante Einführung der digitalen Patientenakte im Jahr 2021. Das Gesundheitsministerium plant eine digitale Akte für jeden Bürger, der will, um so die gesamte medizinische Historie auf einen Blick zur effizienten Behandlung zu bündeln. Doch was sind die Vorteile? Welche Risiken gibt es?

Roland und Noel schauen für euch hinter die ganze Thematik und beleuchten wichtige Fragen rund um die digitale Gesundheitsakte. Dabei macht Noel eine spannende Entdeckung im Bezug auf korrekte Leistungsabrechnung durch den Arzt. Roland erzählt uns von seinen Erfahrungen mit immer gleichen Dokumenten in den verschiedenen Praxen.

Viel Freude mit der neuen Folge und hoffentlich den einen oder anderen Gedankenanstoß. Wie immer freuen wir uns über eure Meinung zu dem Thema – gerne über das Kontaktformular.

Die nächste Folge erscheint am 10. Februar 2020

Über den Podcast: VUCA-Podcast – Der Generationen-Talk über die Welt von Morgen mit Roland Donner und Noel Schäfer. Jeden zweiten Montag auf iTunes, Spotify und allen anderen Plattformen.

Im Podcast erwähnt:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/e/elektronische-patientenakte.html
https://www.deutschlandfunk.de/gesundheitswesen-digitale-patientenakte-ab-2021.740.de.html?dram:article_id=452546
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_85160776/riesiges-datenleck-daten-tausender-hiv-patienten-online-gestellt.html

Hinterlasse einen Kommentar