Wenn eine junge Frau Kunstgeschichte studiert, aber dann doch das Maschinenbauunternehmen des Vaters übernimmt – so gut kann Generationenwechsel gestaltet werden. Die Wiesbadenerin Dina Reit, die das Familienunternehmen SK LASER aus Nordenstadt von ihrem Vater übernimmt, wurde von StartUp-Teens als Familienunternehmerin des Jahres 2022 ausgezeichnet.

Dina Reit wollte nicht immer bei dem Maschinenbauer einsteigen. Sie hat in Frankfurt ein Doppelstudium in Wirtschaftswissenschaften, Kunstgeschichte und Philosophie absolviert, um in die Museumsbranche zu gehen. Da sie die Nachfolge des Unternehmertums schätzt, entschied sie sich 2016 dann doch dazu, dass Familienunternehmen weiterzuführen.

Roland unterhält sich in dieser Folge des VUCA-Podcast mit Dina über ihre Kinder- und Jugendzeit und die ersten Erfahrungen und Berührungen mit dem Geschäft ihres Vaters, über den Fahrplan der Übernahme und die Resonanz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihre neue Position. Dabei erklärt sie, was ihr schwer und was leicht fiel und was sie überrascht hat – besonders mit Blick auf die sozialen Plattformen, auf der sie sehr aktiv ist.

Auch erfahrt ihr am Schluss der Folge einiges privates über die junge Unternehmerin und was Dina, trotz ihres sehr gefüllten Terminkalenders, noch ehrenamtlich unterstützt. Viel Spaß beim reinhören!

Die nächste Ausgabe des VUCA-Podcast erscheint am 5. Oktober 2022.

Über den Podcast: VUCA-Podcast – Der Generationen-Talk über die Welt von Morgen mit Roland Donner und Noel Schäfer. Jeden zweiten Montag auf iTunes, Spotify und allen anderen Plattformen.