Jeden Tag Sport treiben, viele Bücher lesen, sich Gesund ernähren – das ist die extreme Art guter Lebensführung. Sich nur von Keksen zu ernähren, das Haus nicht zu verlassen und rund um die Uhr die Lebenszeit vor dem Bildschirm zu verbringen, ist das andere Extrem. Wie schafft man einen Ausgleich? Wie schafft man es schlechte Gewohnheiten abzulegen und sich gute Gewohnheiten anzueignen?

In dieser Folge des VUCA-Podcast sprechen wir gemeinsam über Gewohnheiten. Wie schafft man es, “etwas durchzuziehen”, am Ball zu bleiben und seinen Alltag mit Gewohnheiten zu füllen, die man wirklich will? Es gibt verschiedene Prinzipien, wissenschaftliche Erkenntnisse und Ratgeber zu diesem Thema. Wir erzählen, was bei uns gut klappt, welche Laster wir mit uns herumschleppen und welche Relevanz das Thema für uns hat.

Freut euch auf eine lockere Folge über ein Fragestellung, welche uns alle beschäftigt: Wie werde ich eine bessere Version meiner Selbst? Viel Spaß!

Die nächste Folge erscheint am 5. April 2021.

Im Podcast erwähnt:

Spickzettel für Gewohnheiten: https://www.randomhouse.de/content/attachment/webarticle/clear_gewohnheitsspickzettel_83946.pdf

1% Methode (Buch): https://www.penguinrandomhouse.de/Paperback/Die-1Prozent-Methode-Minimale-Veraenderung-maximale-Wirkung/James-Clear/Goldmann/e552511.rhd

Nudge (Buch): https://www.ullstein-buchverlage.de/nc/buch/details/nudge-9783548373669.html

 

Über den Podcast: VUCA-Podcast – Der Generationen-Talk über die Welt von Morgen mit Roland Donner und Noel Schäfer. Jeden zweiten Montag auf iTunes, Spotify und allen anderen Plattformen.